Kontaktinformationen
Kostenfreie Lieferung
ab 49,90€ Bestellwert
Newsletter
Aktuelle Deals
Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube universal | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube universal | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube universal | Transparent | schnelle Montage
27,65 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
Variantenartikel
Hundepflege | klappbar | Buggy | Handkarren | Rot | 68x46x100 cm
Hundepflege | klappbar | Buggy | Handkarren | Rot | 68x46x100 cm
Hundepflege | klappbar | Buggy | Handkarren | Rot | 68x46x100 cm
147,90 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube City | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube City | Transparent | schnelle Montage
27,65 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Mammut | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Mammut | Transparent | schnelle Montage
32,05 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Hercules | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Hercules | Transparent | schnelle Montage
32,05 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Retro | Transparent | schnelle Montage
InnoPet | Hundebuggy Zubehör | Regenhaube Retro | Transparent | schnelle Montage
32,05 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück
InnoPet | Hundebuggy Transporttasche | Hundebuggy | Grau | Transport und Lagerung
InnoPet | Hundebuggy Transporttasche | Hundebuggy | Grau | Transport und Lagerung
InnoPet | Hundebuggy Transporttasche | Hundebuggy | Grau | Transport und Lagerung
37,55 € * / Stück
Inhalt: 1,00 Stück

Hundebuggy - Komfortabel unterwegs

 
 
Wann sind Hundebuggys sinnvoll?
 
Ein Hundebuggy kann in verschiedenen Situationen sinnvoll sein. Einige Hundebesitzer nutzen ihn, um ihren Hund bei längeren Spaziergängen oder Wanderungen zu entlasten, wenn dieser beispielsweise krank, verletzt oder älter ist und nicht mehr so gut laufen kann. Auch für kleine Hunde, für die lange Strecken anstrengend werden können, kann ein Hundebuggy eine gute Option sein, um sie trotzdem mit auf Ausflüge oder Einkaufstouren mit zu nehmen.
 
Auch bei großen Menschenmengen oder auf unebenen oder gefährlichen Untergründen wie Schnee, Eis oder Steinen, kann ein Hundebuggy ein nützliches Hilfsmittel sein, um Deinen Vierbeiner sicher und bequem zu transportieren.
 
Ein Hundewagen sollte bei fitten und gesunden Hunden jedoch nicht zur dauerhaften Lösung werden. Denn es ist wichtig, dass Dein Hund regelmäßig ausreichend Bewegung und Auslauf bekommt, um seine körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten. Ein Hundebuggy kann jedoch eine gute Option sein, um den Hund in bestimmten Situationen zu entlasten oder sicher zu transportieren.
 
 
Worauf sollte man beim Kauf eines Hundebuggys achten?
 
Beim Kauf eines Hundebuggys gibt es einige Kriterien, auf die man achten sollte, um sicherzustellen, dass der Buggy den Bedürfnissen Deines Hundes entspricht. Hier sind einige wichtige Aspekte, die beim Kauf zu berücksichtigen sind:
 
  • Größe und Gewicht: Der Hundebuggy sollte groß genug sein, damit Dein Hund bequem darin sitzen oder liegen kann. Es ist auch wichtig, dass der Buggy stabil genug ist, um das Gewicht des Hundes zu tragen.
  • Komfort: Eine weiche und gepolsterte Liegefläche schützt den Hund vor unnötigen Erschütterungen. Zudem ist es auch wichtig, dass der Hundewagen über ausreichend Belüftung verfügt, damit Dein Hund auch an warmen Tagen nicht überhitzt.
  • Sicherheit: Ein sicheres und stabiles Bremssystem ist wichtig, um den Buggy jederzeit anhalten zu können. Zusätzlich sollte ein stabiles und sicheres Gurtsystem vorhanden sein, um den Hund während der Fahrt gut zu sichern.
  • Manövrierbarkeit: Der Hundebuggy sollte möglichst einfach zu manövrieren sein, insbesondere in engen Räumen oder auf unebenem Gelände. Ein leichter und wendiger Wagen kann hier von Vorteil sein.
  • Faltbarkeit: Ein leicht zusammenklappbarer Hundewagen ist extrem praktisch. So lässt er einfach transportieren und verstauen wenn er nicht in Gebrauch ist.
 
 
Welcher Hundebuggy eignet sich für unebenes Gelände und welcher für die Stadt?
 
Für unebenes Gelände ist es ratsam, einen Hundebuggy mit großen, robusten Rädern und guter Federung zu wählen. So lassen sich Unebenheiten und Hindernisse besser bewältigen. Ein Buggy mit Luftreifen oder Geländereifen ist hier eine gute Wahl, da diese Räder eine bessere Traktion und Stoßdämpfung bieten. Ein verstellbarer Schiebebügel kann in diesem Fall ebenfalls von Vorteil sein, um den Buggy auf die Größe und die Bedürfnisse des Benutzers anzupassen. 
 
Für die Stadt eignet sich ein Hundebuggy, der leicht zu manövrieren und in engen Räumen leicht zu bewegen ist. Ein Wagen mit kleineren Rädern und wendiger Lenkung ist hier genau richtig, da er sich besser inmitten von Menschenmengen und auf engen Gehwegen bewegen lässt. Praktisch ist zudem auch ein Hundewagen, der sich schnell und leicht zusammenklappen und transportieren lässt.
 
 
Tipps: So kannst Du Deinen Hund an den Hundebuggy gewöhnen?
 
Die Eingewöhnung an den Hundebuggy sollte langsam und schrittweise erfolgen, um sicherzustellen, dass Dein Hund keine Angst oder Unbehagen empfindet. Hier sind einige Tipps, um Deinen Hund an den Hundebuggy zu gewöhnen:
 
  • Lass den Hund den Hundebuggy erkunden: Lasse Deinen Hund den Buggy beschnuppern und sich mit ihm vertraut machen. Stelle den Wagen dazu in der Wohnung oder im Garten auf, damit Dein Vierbeiner sich daran gewöhnen kann und weiß, dass es nichts gibt, wovor er Angst haben muss.
  • Belohnungen verwenden: Belohne Deinen Hund mit Leckerlis oder Lob, wenn er sich dem Hundebuggy nähert oder hineingeht. So kann er positive Assoziationen mit dem Hundewagen aufbauen.
  • Gewöhne den Vierbeiner an den Einstieg: Wenn Dein Hund sich wohler und sicherer in der Nähe des Buggys fühlt, versuche ihn dazu zu bringen, in diesen hinein zu steigen. Das gelingt am besten mit einem Leckerie, mit dem Du Deinen Vierbeiner auch gleich belohnen kannst.
  • Langsam vorgehen: Beginne damit, Deinen Hund zunächst nur für kurze Zeit im Hundebuggy zu lassen. Erhöhe dann allmählich die Dauer. Wenn er sich unwohl fühlt, nimm ihn heraus und versuchen es etwas später erneut.
  • Geht gemeinsam spazieren: Sobald Dein Hund sich an den Hundebuggy gewöhnt hat, solltest Du mit ihm einen Spaziergang im Wagen machen. Achte darauf, dass sich Dein Hund auch in diesem Moment immer noch wohlfühlt.

Wichtig: Bei der Eingewöhnung musst Du Geduld und Ausdauer haben. Gib Deinem Hund Zeit, um sich an den neuen Gegenstand zu gewöhnen, und belohne ihn immer wieder für seine Fortschritte.
Zuletzt angesehen